Fachkräfte: verzweifelt gesucht?

Der Fachkräftemangel ebbt nicht ab – im Gegenteil: Eine aktuelle Studie von StepStone zeigt, dass sich die „Arbeiterlosigkeit“ zu einer der größten Herausforderungen der hiesigen Wirtschaft entwickelt. Für die Studie haben Datenanalysten rund 600 000 Datensätze ausgewertet. Wir haben die wichtigsten Erkenntnisse für Sie zusammengefasst

Die Zahl an Vakanzen nimmt dramatisch zu und belastet die Unternehmen.

Deutsche Finanzvorstände halten den Mangel an Arbeitskräften sogar für das größte Risiko für hiesige Unternehmen, das ergab eine Befragung durch die Beratungsgesellschaft Deloitte (2/2022). Und eine groß angelegte Studie der Karriereplattform StepStone zeigt: Verglichen mit dem März 2021 gab es im März 2022 rund 55% mehr offene Stellen. Manche Bereiche sind besonders stark betroffen, vor allem die Personalbranche (+ 85 %), die Logistikbranche (+82 %) und der Pflegesektor (+70 %). Das bleibt nicht ohne Folgen für die Unternehmen.

Sind auch Sie auf der Suche nach Fachkräften? Dann kommen Sie zu uns!

Offene Stellen sind teuer.

Vakanzen mindern die Leistung eines Unternehmens, sie bremsen sein Wachstum. Und der Schaden  zeigt sich deutlich am Geschäftsergebnis. Eine gängige Faustregel besagt: Schon, wenn eine Stelle 83 Tage lang unbesetzt bleibt, kostet das das Unternehmen das typische Bruttojahresgehalt für diese Stelle. Genauere Daten liefert jetzt die Studie von StepStone: Ihr zufolge verlieren Arbeitgeber pro unbesetzter Stelle durchschnittlich 29.000 Euro, in großen Unternehmen sogar mehr als 73.000 Euro – ein empfindlicher Verlust! Diese Zahlen bilden einen Querschnitt durch alle Branchen ab. Überdurchschnittlich teuer wird so eine Vakanz bei Arbeitnehmern mit besonders gefragten Qualifikationen, insbesondere bei Führungskräften. Und diese Kosten summieren sich. So kommt leicht ein sechsstelliger Betrag zustande.

Lassen Sie es nicht so weit kommen!

Die Nachfrage nach Arbeitskräften wird auch in Zukunft immer weiter steigen.

Das prognostizieren jedenfalls die an der Studie beteiligten Arbeitsmarktexperten. Denn durch den demographischen Wandel schrumpft die Erwerbsbevölkerung fortwährend, während unsere hochdifferenzierte Wirtschaft eine Vielzahl an neuen Fachkräften benötigt. Daher wird die Arbeitslosenquote nicht mehr lange die entscheidende Kennzahl bleiben. In den kommenden Jahren und Jahrzehnten wird sich stattdessen alles um das Level der „Arbeiterlosigkeit“ drehen.

Doch was folgt aus diesen Ergebnissen für Ihr Unternehmen? Ganz einfach: Wenn Sie sich auch künftig auf dem Markt behaupten wollen, dann brauchen Sie eine kluge, wirksame Strategie, um die passenden Mitarbeiter zu rekrutieren. Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig an einen erfolgreichen Recruitment-Spezialisten wie Lions and Gazelles zu wenden.

Lassen Sie es nicht zu, dass teure Vakanzen Ihr Wachstum mindern. Starten Sie gleich heute mit uns in Ihre erfolgreiche Zukunft!

Jetzt vorsorgen und passendes Personal finden – www.lionsandgazelles.de.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Über uns

We create careers!

Die LIONS & GAZELLES International Recruitment AG ist Ihr persönlicher Karrieremanager. LIONS & GAZELLES begleitet und gestaltet Karrieren – ob Hochschulabsolvent oder Topmanager. LIONS & GAZELLES ist ein Unternehmen der Five Hunters GmbH.

E-Mail: contact@lionsandgazelles.de

Volmerstraße 10, 12489 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 513 020 933

Friedrich-Ebert-Straße 36, 03044 Cottbus
Tel.: +49 (0) 355 494 935 00

Hier finden Sie uns

Was dürfen wir für Sie tun?

Ihre Bewerbung

Nutzen Sie unser Uploadformular für Ihr Anschreiben, CV und Anlagen. Sie können bis zu 5 PDF Dokumente mit einer Gesamtgröße von 25 MB hochladen.

Ihr Karriereprofil

Drei von vier der von uns betreuten Persönlichkeiten machen den entscheidenden Karriereschritt mit einem persönlichen Profil bei LIONS & GAZELLES. Legen Sie jetzt Ihr Profil an.

Ihre Daten