Leiter Controlling Business Unit / Line, Group Function

THE HUNT IS OVER

Höhepunkt des Glücks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.

Erasmus von Rotterdam

Prolog

Gut ist uns nicht gut genug. Unsere Kunden sind stets auf der Suche nach Exzellenz. Daher stellen wir höchste Ansprüche an unsere Kandidaten und empfehlen nur diejenigen, die uns ganz und gar überzeugen – mit ihrer außerordentlichen Leistungsfähigkeit und Zielstrebigkeit, als ausgewiesene Experten oder echte Führungspersönlichkeiten.

Diese Menschen haben das Potenzial, die Zukunft Ihres Unternehmens äußerst positiv zu beeinflussen. 

Hier präsentieren wir Ihnen eine ausgewählte Persönlichkeit:

Leiter Controlling Business Unit / Line, Group Function

Profil ID:
610000032
Geburtsjahr:
1982
Verfügbarkeit:
nach Vereinbarung

Das zeichnet unsere Persönlichkeiten aus

Unser Kandidat überzeugt durch seine fundierten Fachkenntnisse in den Bereichen Produktion, F&E, Marketing, Vertrieb und HR . Zu seinen Kernkompetenzen zählt die Schaffung von Transparenz von Finanzkennzahlen, Produktionskosten, Investitionen, Margen und P and L. Dadurch setzt er zahlreiche Kosteneinsparungsprojekte um. In der Führung steht er für konsequente Zielerreichung, das optimale Zusammenspiel der Teammitglieder und eine stetige Weiterentwicklung. Unser Kandidat ist bereit für den nächsten Karriereschritt und würde sich deswegen gern bei Ihnen im Unternehmen unterstützend einbringen.

Schule / Ausbildung / Studium

02/2017 – 11/2017: Nachwuchsführungskräfteprogramm Start to Lead

01/2015 – 04/2016: Inhaltsorientierte autodidaktische Fortbildung im Day Trading – Handel von Aktien und Derivaten

02/2015 – 08/2015: Weiterbildung zu Trading: Aktien, Optionen, Zertifikate, Derivate

07/2014 – 07/2014: Weiterbildung zu Erfolgreiche Gesprächsführung

08/2011 – 08/2011: Weiterbildung zu Projektmanagement kompakt

10/2008 – 10/2010: Ausbildung im GF und im BU Controlling, Trainee Programm

08/2010 – 08/2010: Seminar Mergers und Acquisitions

11/2008 – 06/2009: Seminare zu Konfliktmanagement, konstruktive Gesprächsführung, Kooperation im Team, Entscheidungstechniken

10/2002 – 02/2008: Studium der Betriebswirtschaftslehre, Abschluss: Diplom-Kaufmann

08/1993 – 06/2002: Abitur

Kenntnisse

EDV:MS-Office
Lotus Notes
SAP S/4Hana
FI/CO
BW
SEM
SPSS
Sprachen:Deutsch – Muttersprache
Englisch – Verhandlungssicher
Französisch – Grundkenntnisse

Berufserfahrung

04/2019 – 06/2022: Projekt Manager SAP Reporting, Chemiekonzern
– Bericht an: VP Global Controller (direkt) / IT Leiter (fachlich)
– Führung: 20 Projekt MA
– Budget: ~5 Mio. €
– Fachliche Koordination der globalen interdisziplinären Task Force
– Reporting im IT Projekt System Template Arlanxeo (STAR)
– Verantwortung für die Bewertung und Harmonisierung von Geschäftsanforderungen als Business Process Expert in der Schnittstelle zwischen BU, GF und IT inklusive der Nachverfolgung von
Anforderungen und Aktionen
– Kosteneinsparungen von 1-3 Mio. € durch Reduktion des bestehenden Reportings um ~60%
– Harmonisierung der GuV in verschiedenen Systemen SAP S/4Hana, BW und BPC
– Optimierung und Sicherstellung der Datenqualität der Berichte
– Key User SAP S4/HANA: zielgerichtete Entwicklung neuer BW Berichte, Weiterentwicklung von Standardberichten in Zusammenarbeit mit IT

05/2016 – 03/2019: Leiter Regionales Controlling EMEA, Chemiekonzern
– Bericht an: VP Global Controller (direkt) / Leiter Region EMEA (fachlich)
– Führung: 2 MA, fachliche Koordination BEL, CH und FRA (3 MA)
– Umsatz: >500 Mio. €
– Budget: ~5 Mio. €
– Kontrolle, Konsolidierung, Analyse und Berichterstattung der EMEA Finanzkennzahlen (EBITDA 80 100 Mio. €) inkl. GuV, der Funktions- und Produktionskosten und der Mitarbeiterzahlen
– Budget und Forecastplanungen
– Steuerung der Abhängigkeiten mehrerer Buchungskreise inkl. von drei Produktionsstandorten
– Aufbau eines kompetenten, professionellen EMEA Site Controlling Teams
– Einführung eines Margengesteuerten EMEA Geschäftes (+5% Sales Price zur Deckungsbeitragsoptimierung ~10 Mio. €)
– Entwicklung und kontinuierliche Verfeinerung einer Balanced Scorecard als Frühwarnsystem für das EMEA Management Team
– Transparenz von Kosten und Investitionen von drei Produktionsstandorten savingssavings~3 Mio. € p.a.)
– Einsparung von ~5 Mio. € p.a. durch Produktionsoptimierung
– Entwicklung eines globalen SG und A Cost Tracking mit anschließender Effizienzsteigerung 1-3 Mio. €
– Aufbau der Kostenstrukturen des neuen HQ in Maastricht, NL

01/2013 – 12/2014: Business Line Controller Specialty Elastomers, Chemiekonzern
– Bericht an: VP Global BU Controller (direkt) / Leiter BL SE (fachlich)
– Führung: fachliche Koordination Deutschland (3 MA) und USA (1 MA)
– Umsatz: ~500 Mio. €
– Aufbau des Specialty Elastomers Controllings mit Produktionsstandorten in Deutschland und USA
– Ergebnisvorausschau und -analyse
– Margentracking
– Identifikation von Kosteneinsparungen sowie Verbesserung des WC Management
– Kontrolle und Steuerung der KPIs
– Analyse von Leistungskennzahlen
– Präsentation von Quartalsberichten beim Zentralbereich Controlling
– Planungs- und Budgetkoordination
– Unterjährige Forecasts inkl. Chancen – und Risikobewertung
– Beratung der operativen Geschäftsführung bei der Entwicklung spezifischer Geschäftsziele
– Aufbau des globalen Berichtswesens der neuen Business Line
– Leitung des HPE Margenprojektes: Entwicklung eines HPE Margen Tools mit IT, erfolgreiche Einführung in das Unternehmen
– Übernahme der stellv. Leitung BU Controlling

10/2010 – 12/2012: Business Analyst, Chemiekonzern
– Bericht an: VP Global BU Controller
– Pre- und Postmerger mit DSM Elastomers
– Koordination als zentraler Ansprechpartner der GF für die reibungslose Integration von DSM Elastomers (Umsatz +80%) in die globale BU
– Erstellung von Investitionsrechnungen
– Mitarbeit bei Quartalsberichten und Vorstandspräsentationen
– Due Diligence (EV 310 Mio. €)
– Erfolgreiche Durchführung der Pre- und Post-Merger-Integration
– Einbindung in die BU Reporting Strukturen
– Synergie Tracking (~10 Mio. € p. a.)
– Verfolgung des Business Cases (DCF)

Every morning in Africa, a gazelle wakes up, it knows it must outrun the fastest lion or it will be killed. Every morning in Africa, a lion wakes up. It knows it must run faster than the slowest gazelle, or it will starve. It doesn't matter whether you're the lion or a gazelle ‒ when the sun comes up, you'd better be running.

Was dürfen wir für Sie tun?

Ihre Bewerbung

Nutzen Sie unser Uploadformular für Ihr Anschreiben, CV und Anlagen. Sie können bis zu 5 PDF Dokumente mit einer Gesamtgröße von 25 MB hochladen.

Ihr Karriereprofil

Drei von vier der von uns betreuten Persönlichkeiten machen den entscheidenden Karriereschritt mit einem persönlichen Profil bei LIONS & GAZELLES. Legen Sie jetzt Ihr Profil an.

Ihre Daten