Kaufmännischer Geschäftsführer

THE HUNT IS OVER

Höhepunkt des Glücks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.

Erasmus von Rotterdam

Prolog

Gut ist uns nicht gut genug. Unsere Kunden sind stets auf der Suche nach Exzellenz. Daher stellen wir höchste Ansprüche an unsere Kandidaten und empfehlen nur diejenigen, die uns ganz und gar überzeugen – mit ihrer außerordentlichen Leistungsfähigkeit und Zielstrebigkeit, als ausgewiesene Experten oder echte Führungspersönlichkeiten.

Diese Menschen haben das Potenzial, die Zukunft Ihres Unternehmens äußerst positiv zu beeinflussen. 

Hier präsentieren wir Ihnen eine ausgewählte Persönlichkeit:

Kaufmännischer Geschäftsführer

Profil ID:
610000025
Geburtsjahr:
1978
Verfügbarkeit:
nach Vereinbarung

Das zeichnet unsere Persönlichkeiten aus

Unser Kandidat überzeugt durch seine langjährige Berufserfahrung sowie sein ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Profil. Seine Stärken liegen in der Produktentwicklung sowie der Identifikation neuer Business-Ideen. Seine Arbeitsweise ist stets kunden- und lösungsorientiert. Er ist stets bestrebt die neue Kundenbeziehungen aufzubauen und Bestehende zu pflegen. Sein technisches Know-How und das stetige Entwickeln neuer Vertriebsstrategien, resultieren in überzeugenden Arbeitsergebnissen. Unser Kandidat ist bereit Verantwortung zu übernehmen und konnte dies bereits in seinen vorherigen Anstellungen in Führungspositionen unter Beweis stellen.

Schule / Ausbildung / Studium

03/2014 – 07/2016: Berufsbegleitendes Studium mit dem Schwerpunkt Management, Fachhochschule für Ökonomie
– Abschluss: Master of Arts (Management)

2013 – 2013: Weiterbildung Silikon – ein Werkstoff fast ohne Grenzen – Eigenschaften, Verarbeitungsformen, Techniken und Anwendungsbereiche

2011 – 2011: Führungstraining 1

2008 – 2008: Kautschuktechnologie für Einsteiger

2006 – 2006: Aufbauseminar Verkaufstraining – Der sichere Abschluss trotz Kundeneinwänden

09/2002 – 08/2006: Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, Fachhochschule
– Schwerpunkte: Werkstoff- / Oberflächen- / Kunststofftechnik
– Abschluss: Diplom Wirtschaftsingenieur (FH)

09/2001 – 08/2002: Fachhochschulreife, Berufsoberschule

09/1998 – 08/2001: Ausbildung zum Speditionskaufmann (IHK-Abschluss), Logistikunternehmen

09/1997 – 06/1998: Grundwehrdienst

Kenntnisse

EDV:ERP (SAP, Lotus Notes)
MS-Office
MS Project
CRM (MS Dynamics, Daylite)
MS SharePoint
DMS
Sprachen:Deutsch – Muttersprache
Englisch – Verhandlungssicher
Italienisch – Grundkenntnisse
Weitere:Kunststoff- und Kautschukindustrie
Automobilhersteller und -zulieferer
Handel B2B
Chemie- und Pharmaindustrie
Maschinen- und Anlagenbau

Berufserfahrung

07/2017 – heute: Project-Leader für das Projekt – Aufbau eines eigenen Sales Channels in Europa für neue Produktionsanalage in Thailand von PA9T-Basispolymeren
– Entwickeln eines geeigneten Konzepts zum Vermarkten und Vertreiben dieser Basispolymere ab 2023

02/2017 – heute: Geschäftsführender Gesellschafter, Unternehmensberatung
– Internationale Beschaffung und Produktplatzierung in Europa
– Handelsvertretung
– Ein Mitarbeitender und zwei Consultants (Freelancer)
– Beratung bei organisatorischen, administrativen, kaufmännischen und strategischen Fragestellungen
– Produkte: Kunststoffe und Elastomere, Produkte der chemischen Industrie, Fertigbauteile
– Business Development für globale Rohstoffhersteller
– Suche nach geeigneten Applikationen neuer technischer Möglichkeiten
– Vorstellen neuer Produktideen und -verbesserungen
– Initiieren gemeinsamer Projekte zur Produktentwicklung
– Regelmäßiger Austausch über Material-, Technologie- und Produkttrends mit Designern, Einkäufern und Entwicklern
– Deal-Life-Cycle-Management (Qualifying bis Closing)
– Organisieren der Zusammenarbeit zwischen Rohstofflieferant, Supplier, OEM
– Produktvorstellungen (Erstpräsentation bzw. Prototyp)
– Herstellen der Prototypen, Durchführen der Labortests
– Material und Funktionstests, Produktion in Kleinserien zur Erprobung
– Produkteinführung
– Marketing und Vertrieb erklärungsbedürftiger Produkte
– Vertrieb von Thermoplasten, Elastomeren, und Fertigteilen, primär Automobilindustrie
– Key Account Management
– Produktpräsentationen, Angebote, Vertragsverhandlungen und Abschlüsse
– Einführen einer CRM-Software (Daylite) als Verkaufstool
– Value Pricing
– Festlegen des 4P-Marketingmixes (Product, Price, Placement, Promotion)
– Aufbau der gesamten SCM-Prozesse mit Festlegung der Ausführenden z.B. Herstellung in Japan für Abnehmer in Europa
– Definieren der Vertriebskanäle
– Marktanalysen (Marktanteils-/Marktwachstumsanalysen, Porter Five Forces, Portfolioanalysen, Gap Analysen, SWOT, usw.)
– Definieren der Produkteigenschaften analog zu den Kundenanforderungen
– Bewertung der Zukunftssicherheit neuer Produktideen
– Entwickeln der Preis- und Vertriebsstrategien, Konditionenpolitik
– Marktorientiertes Pricing im Zusammenspiel mit kostenorientiertem Pricing
– Erstellen von Verkaufsargumenten und -unterlagen
– Erstellen der europäischen Verkaufsmaterialien anhand der asiatischen
– Erstellen der Businesspläne, Definieren der Roadmaps für Produkt-Launches
– Mitgestaltung der Produktpräsentationen, Flyer, Datenblätter etc.
– Entwickeln von M&A-Strategien u.a. im Bereich Kunststoffmischungen
– Ansprechen der Firmen und Führen der Sondierungsgespräche
– Erstellen von Investitions- und Finanzierungsrechnungen für M&A-Projekte
– Verhandeln mit und Bewerten der potenziellen Übernahmekandidaten
– Bilanzanalysen, Prüfen (Due Diligence), Verhandeln und Abschließen der Kaufverträge
– Erstellen und Betreiben einer IT-Landschaft (Cloud) mit ausschließlich digitaler Dokumentenverarbeitung, HR
– Businesspläne für Produkteinführungen, Jahresabschlüsse nach HGB
– GuV, Kosten- und Leistungsrechnung, Buchhaltung
– Investitions- und Finanzplanung, monatliches Reporting und Kommentierung
– Verantwortlicher Projektmanager internationaler Projekte
– Durchführen der Kick-off-Meetings
– Organisieren der Abläufe Vorabproduktion, Produkttests, Kunden-, Meilenstein-, Ressourcen-, Budgetplanung und Projekt-Controlling

2017 – 2020: Project-Leader für das Projekt: Identifikation von und Kontaktaufnahme mit passenden M&A Kandidaten
– Suchen und Auswählen geeigneter Kandidaten nach Budget und Vorgaben

08/2016 – 01/2017: Direktor Marketing und Verkauf Kautschukadditive, Chemische Industrie
– Leiten der Abteilung Verkauf und Marketing Kautschuk-Additive
– Führen von 12 Mitarbeitenden in einer Matrixstruktur
– Umsatzverantwortung 75 Mio. €
– Steuern der Distributoren weltweit
– Weiterentwickeln und Optimieren von Marketing- und Vertriebsstrategien
– Planen, Steuern und Kontrollieren der Absatzaktivitäten
– Regelmäßige Teilnahme an Fachkongressen

07/2010 – 06/2016: Mitarbeiter Bereich Vertrieb & Einkauf/Direktor und Segmentleiter Kautschuk, Chemie-Distribution
– Fachliche und disziplinarische Leitung des Segmentes Kautschuk-Additive
– Führen in einer Matrixorganisation von 7 Mitarbeitenden disziplinarisch und 6 Mitarbeitenden fachlich
– Umsatzverantwortung 35 Mio. €
– Umsetzen der Wachstumsziele
– Budget-, Vertriebs- und Kostenplanung
– Entwickeln einer 3-Jahres-Wachstumsstrategie mit jährlichem Update und konsequenter Umsetzung
– Entwickeln einer Projekt-Pipeline im Segment Kautschuk
– Segmentplanung (Sales- und Cost-Budget)
– Einführen eines technischen Vertriebs, Produktmanagers und Inside Sales
– Mitglied im Team Erstellen und Einführen von Unternehmensleitbildern
– Prozessverantwortlicher für strategisches Produktmanagement
– Prozesseigner für die Einführung eines strategischen Produktmanagements (Porter, Ansoff, Boston-Consulting-Matrix, Value-Pricing, Segmentierung, etc.)
– Projektleiter zur Einführung eines Dokumentenmanagementsystem (DMS)
– Teammitglied bei der Einführung des CRM-Systems Microsoft Dynamics
– Mitgestalten eines Steuerungscockpits im CRM (MS Dynamics)
– Prozesseigner für Spezifikationen
– Strategischer Einkauf, Erschließen neuer Märkte
– Qualitative und quantitative Lieferantenentwicklung
– Verhandeln von Preissenkungen im internationalen Einkauf von ca. 20% und Erzielen einer deutlichen Profitsteigerung
– Entwickeln eines Frühwarnsystems für Rohstoffpreisänderungen auf Basis von ICIS-Preisen
– Internationale Kundenbetreuung und Key Account Management
– Preiskalkulation inkl. Umsatz-, Profit- und Kostenverantwortung
– Definieren der Preis-, Produktstrategien und Marketingmaßnahmen
– Teilnahme und Durchführung von Messen
– Erstellung von Sales Reports für das Management
– Einführen des Buying-Centers im technischen Vertrieb
– Ausbau des Kontaktnetzwerkes bei Kunden
– Steigern der Anzahl der Neuprojekte um ca. 10%
– Hinzugewinnen wichtiger Rohstoffe für das eigene Portfolio gemäß Wachstums-strategie durch geschickte Verhandlungstaktik mit asiatischen Lieferanten
– Umsatzsteigerung von 1,5 Mio. Euro innerhalb von zwei Jahren
– DB1 belief sich auf 8%
– Ermitteln neuer Markttrends entlang der Lieferkette
– Durchführen und Aufbereiten von Marktanalysen zur Bewertung eines marktgerechten Produktportfolios
– Übertragung der erfolgreichen Projekterfahrungen aus Deutschland nach Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und in die Slowakei
– Anpassen an Kulturkreis und Marktgegebenheiten
– Mitglied des Integrationsteams
– Einführen einer kontinuierlichen Abweichungsanalyse mit nachgeschaltetem Berichtswesen bis zum Geschäftsführer
– Einführen eines Forecast-Systems zur monatlichen Berichterstattung (Excel)
– Key User bei der Einführung von SAP und CRM (Microsoft Dynamics)
– Steigern des Werts für Kundenzufriedenheit nachhaltig von 1,7 auf 1,3
– Einführen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP)
– Kostenreduzierung
– Produktivitätssteigerung

2010 – 2011: Project-Leader für das Projekt – Einführung neuer Funktionen Produktmanager und Technical Sales
– Aufbauen einer klaren und leistungsfähigen Organisationsstruktur
– Klare Aufgabenverteilung und Struktur für Mitarbeitende und Geschäftspartner

08/2007 – 06/2010: Verkaufsleiter Polymere, Chemische Industrie
– Planung und Steuerung der Vertriebsaktivitäten
– Führen von 3 Mitarbeitenden
– Umsatzverantwortung 120 Mio. €
– Entwickeln und Gestalten der Vertriebskonzepte und -strategien
– Gemeinsames Umsetzen vereinbarter Vertriebs- und Unternehmensziele
– Promotion von Produkten bei Endkunden aus Automobilindustrie und Maschinenbau
– Überwachen der termin- und fachgerechten Abwicklung von Kundenaufträgen
– Claim Management
– Neukundenakquise
– IT-gesteuerte Kalkulation und Auftragsabwicklung (SAP)
– Durchführen von Projekten zur Einführung neuer Produkte
– Mitarbeit bei der Durchführung von verkaufsfördernden Veranstaltungen, wie z.B. Fachmessen und -tagungen
– Präsentationen auf nationalen Fachtagungen
– Kontinuierliche Umsatzsteigerung bei vier Großkunden um 8% p.a. durch stetige Verbesserung der Marktanteile bei einem Umsatzvolumen von ca. 10 Millionen Euro und einem Branchenwachstum von 1%. Der DB1 konnte dabei bei 12% gehalten werden
– Erhöhen der technischen Beratungstätigkeit beim Kunden

Every morning in Africa, a gazelle wakes up, it knows it must outrun the fastest lion or it will be killed. Every morning in Africa, a lion wakes up. It knows it must run faster than the slowest gazelle, or it will starve. It doesn't matter whether you're the lion or a gazelle ‒ when the sun comes up, you'd better be running.

Was dürfen wir für Sie tun?

Ihre Bewerbung

Nutzen Sie unser Uploadformular für Ihr Anschreiben, CV und Anlagen. Sie können bis zu 5 PDF Dokumente mit einer Gesamtgröße von 25 MB hochladen.

Ihr Karriereprofil

Drei von vier der von uns betreuten Persönlichkeiten machen den entscheidenden Karriereschritt mit einem persönlichen Profil bei LIONS & GAZELLES. Legen Sie jetzt Ihr Profil an.

Ihre Daten