IT Leiter (m/w/d)

THE HUNT IS OVER

Höhepunkt des Glücks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.

Erasmus von Rotterdam

Prolog

Gut ist uns nicht gut genug. Unsere Kunden sind stets auf der Suche nach Exzellenz. Daher stellen wir höchste Ansprüche an unsere Kandidaten und empfehlen nur diejenigen, die uns ganz und gar überzeugen – mit ihrer außerordentlichen Leistungsfähigkeit und Zielstrebigkeit, als ausgewiesene Experten oder echte Führungspersönlichkeiten.

Diese Menschen haben das Potenzial, die Zukunft Ihres Unternehmens äußerst positiv zu beeinflussen. 

Hier präsentieren wir Ihnen eine ausgewählte Persönlichkeit:

IT Leiter (m/w/d)

Profil ID:
613000249
Geburtsjahr:
1985
Verfügbarkeit:
nach Absprache

Das zeichnet unsere Persönlichkeiten aus

Unser Kandidat verfügt über zwei Masterabschlüsse, einen im IT-, den anderen im Finanzbereich sowie eine langjährige Berufserfahrung. Neben seiner hohen fachlichen Qualifikation, welche er jederzeit sicher und gekonnt in der Praxis einsetzt, überzeugt er auch mit seiner mustergültigen Arbeitseinstellung. Er zeichnet sich durch sein großes Organisationsgeschick aus, ist hoch motiviert und übernimmt bereitwillig die Verantwortung für anspruchsvolle Projekte. Unser Kandidat zeigt stets hohe Einsatzbereitschaft und selbst unter Zeitdruck und in schwierigen Situationen handelt er ruhig, überlegt und erzielt ausgezeichnete Leistungen. Als Leiter ist er höchst effektiv und versteht es meisterhaft, ein produktives und kooperatives Arbeitsklima zu erzeugen. Er stellt sich schnell auf veränderte Arbeitssituationen ein und ist daher vielseitig einsetzbar.

Schule / Ausbildung / Studium

04/2016 – 12/2018: Masterstudium (MBA), Studienrichtung Finance & Control

04/2010 – 09/2011: Masterstudium (M. Eng.), Studienrichtung Software Design and Electronic Design Automation

10/2007 – 07/2010: Bachelorstudium (B. Eng.), Applied Computer and Communication Technologies

09/2000 – 01/2004: Duale Berufsausbildung zum Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik

Kenntnisse

EDV:Softwareentwicklung: C#/C/C++, JavaScript, UML, SQL/NoSQL
Hardwareentwicklung: Cadence, VHDL, SystemC
Prozessmodellierung: ARIS, Archimate, Visio, MindManager, BPMN
Netzwerk: Alcatel, Cisco, MikroTik, Check Point, VMware
Service Management, Collaboration & ERP: IBM, SharePoint, Jive, Confluence, Jira, SAP FI/PE
Business Intelligence & Data Analysis: AWS, Alteryx, miniTab, SPSS, Tableau
Sprachen:bitte nachtragen
Weitere:Diverse Weiterbildungen in den Bereichen:
Führung & Management: Lean Six Sigma Black Belt, Prince2-Agile (Practitioner), Agile Service Manager, Professional Scrum Master, ITIL Expert v2011, ITIL v4 Managing Professional
Governance, Risk & Compliance: COBIT 5, TOGAF9 (Level 1 und 2), Compliance Officer (TÜV), Management of Risk (Practitioner), IPMA Level D, MSP (Managing Successful Programms Practitioner), P3O (Portfolio, Programm and Project Offices Practitioner), IREB (Certified Professional for Requirements Engineering), DIN EN ISO 9001 Qualitätsbeauftragter, ISO/IEC 20000 Service Manager, DIN EN ISO 27001 (Information Security Auditor)
Elektro- & Informationstechnik: Business Analyst (Data Science), VMware Certified Professional (Datacenter Virtualization), Cisco Certified Network Professional

Berufserfahrung

07/2018 – heute: Lead IT Expert & Process Architect mit Teamleitung, öffentlicher Dienst, IT-Systemhaus/IT-Dienstleistung
– Beraten in der internationalen Gremienarbeit zur Entwicklung von Architekturen für die prozessuale und technische Interoperabilität der IT Service Management Prozesse als Vertreter Deutschlands
– Regelmäßige Mitarbeit bei der TIDE Sprint (Think Tank des Allied Command Transformation der NATO)
– Beraten im Rahmen der IT-Konsolidierung des Bundes
– Ansprechpartner für Kunden auf verschiedenen Ebenen und Engagement Management
– Produkt-Verantwortung für die IST-Analyse von IT-Service Providern mit Koordination und Zusammenarbeit von Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen, als Grundlage das ITSM und den Betrieb von Service von
mehr als 15 IT-Service Providern zu harmonisieren
– Durchführen von IT-Serviceentwicklungen
– Erstellen und Abstimmen von Leistungsbeschreibungen sowie selbstständiges Management und Durchführung der (agilen) (Teil-)Projekte
– Erstellen und Anwenden eigener Managementprodukte
– Konzeptionierung und Einführung neuer Business Process Architekturen, Betriebskonzepte und Betriebshandbücher mit Schwerpunkt IT-Service Operations
– Member des Management-Teams
– Aufbau eines Teams in der Linie mit 13 Personen, dabei proaktive Maßnahmen mittels Social Media und Teilnahme an Recruiting Events
– Mitwirken bei der ITSM-Strategieentwicklung und weiteren Projekten, dabei Koordination von mehreren virtuellen Projektteams mit jeweils bis zu 20 Personen


07/2015 – 06/2018: Project Manager & IT-Trainer, an der Schule für Informationstechnik
– Absprachen mit spezialisierten Teams u. a. für Applikationen, Netzwerke und Satellitenkommunikation
– Das Projektziel war das Betreiben durchgängiger Serviceketten, um Kundenanforderungen zu erfüllen
– Führen und Ausbilden von bis zu zwei Teams mit je 12 Mitgliedern
– Koordinieren von externen IT-Consultants
– Planen und Umsetzen von Lehrplänen für die Ausbildung der IT Administratoren mit System- und Process Owner
– Erstellen von SLA-Requirements für ein Outsourcing Projekt

08/2017 – 09/2017: Senior Consultant, Unternehmensberater
– Business- und IT-Consulting im Umfeld „Digital Manufacturing“, Schwerpunkt: Weiterentwicklung eines SharePoint-basierten Governance- und Compliance-Management-Systems (GMS/CMS)
– Durchführen von Kunden-Workshops zur Erhebung und Analyse der Requirements (Automotive-OEMs), z.B. funktionale Anforderungen
– Koordinieren der Projektaufgaben und Ressourcen als Schnittstelle zwischen den Kunden und den Entwicklern
– Erstellen von Leistungsbeschreibungen für DevOps-Projekte
– Erstellen und Durchführen von Präsentationen und Schulungen

01/2013 – 07/2015: Consultant ITSM-Prozesse und IT-Manager, Bundeswehr
– Führungskräfteweiterbildung am United States Army Cyber Center of Excellence
– Sparringspartner des Projektverantwortlichen
– Zusammenarbeit mit externen Consultants und den Prozess Managern, um die Arbeitspakete zu planen, durchzuführen und zu steuern
– Mitwirken bei der Erstellung von Initiativen für einen Sicherheitsdomänen übergreifenden ITSM-Datenaustausch
– Mitwirken bei der Realisation von End-to-End Service-Überwachung mittels ITCAM
– Entwickeln eines Service-Management-Plans als Grundlage des Service Managementsystems gemäß ISO/IEC 20000
– Durchführen organisationsübergreifender Beratung von Führungs- und Fachpersonal in Fragen des ITSMs und regelmäßiger Schulungen
– Design von organisationsübergreifenden Prozessen und deren Schnittstellen für verschiedene Betriebsszenare
– Erstellung von Dokumentationen und Konzepten, z. B. einer Architektur für Servicemodelle innerhalb der CMDB
– Verfassen und veröffentlichen von Fachartikeln in internen Formaten
– Member im Clearing Board des Eskalationsmanagements
– Point of Contact für das 5th U.S. Signal Command
– Prozessarchitektur und Implementieren des Prozesses in das ITSM Tool mit dem Ziel, die Aktivitäten und Ressourcen der Organisation am Kundennutzen auszurichten
– Abstimmen der Service Level mit den Business- und IT-Service Ownern sowie Führen von Service Reviews und Koordination von Verbesserungsmaßnahmen / CSI-Plänen
– Prozessarchitektur und Aufbau einer Service Map mit kundengerichteten IT-Services sowie Implementierung im ITSM-Tool als Voraussetzung, Geschäftsvorfälle einem IT-Service zuordnen zu können
– Realisierung eines Solution- und Service Katalogs
– Realisierung eines bestellfähigen Service Request Katalogs zur Entlastung des Service Desks und zur schnelleren Umsetzung der Kunden- bzw. Nutzeranforderungen

04/2011 – 9/2011: Ingenieur & Masterand, Maschinenbauunternehmen/Sicherheitslösungen
Projekt „Realisierung eines Hilfesystems mit Dokumentations- und Problem-Management für eine allgemeine grafische Benutzeroberfläche“
– Konzipieren und Realisieren eines modularen Hilfesystems bei kontinuierlicher Zusammenarbeit mit den Stakeholdern im Hinblick auf die Usability- und funktionalen Tests
– Implementieren und erfolgreiche Umsetzung in den operativen Betrieb inkl. Review nach 12 Monaten mit dem Ergebnis, dass die Produktionsanlagen effektiver gesteuert werden können und die Stand- und
Rüstzeiten reduziert wurden

07/2010 – 8/2010: Ingenieur & Pre-Masterand, Softwareentwickler
Projektstudie „Konzeption und Test eines Evaluationboards für Active Cell Balancing“:
– Bewertung der technischen Effektivität/Zeit- u. Kosteneffizienz sowie des Kundennutzens von verschiedenen Verfahren

01/2010 – 6/2010: Entwickler & Bachelorand am Lehrstuhl für Daten- und Schaltungstechnik an der Universität der Bundeswehr
Projekt „Weiterentwicklung einer Roboterplattform“
– Verschiedene Projekte u. a. Planen der Hardware- und Softwarefunktionen sowie Realisieren der Steuerplatine und der Software für den Test- und Fahrbetrieb

07/2009 – 9/2009: Praktikant in der Abteilung F&E, Maschinenbauunternehmen
Projekt „Optimieren der Softwarequalität“:
– Evaluieren von Qualitätswerkzeugen, um die steigende Komplexität der Software managen zu können
– Auswählen, Anpassen und Integrieren dieser Werkzeuge in den abteilungsinternen Build-Prozess

07/2008 – 9/2008: Praktikant im Produktmanagement für CCTV IP Solutions, Anbieter von Sicherheitssystemen
Projekt „Produkteinführung einer neuen Generation von CMOS-Kameras“:
– Erarbeiten von Verbesserungsvorschlägen zur Optimierung der Supply-Chain mit dem Ziel, die Qualität zu steigern und die Kosten zu reduzieren

06/2006 – 12/2012: IT-Offizier im Bereich Cyber- und Informationsraum:
– Teamleitung in der Logistik und Instandsetzung
– Weiterbildung u. a. in IT-Sicherheit, ITIL, HF/VHF-Funk und SAP

01/2004 – 08/2004: Facharbeiter, Transformatorenhersteller
– Herstellen und Testen von Transformatoren bis 100 MVA sowie Instandsetzen elektrischer Maschinen- und Antriebstechnik bis 3.000 KW


Every morning in Africa, a gazelle wakes up, it knows it must outrun the fastest lion or it will be killed. Every morning in Africa, a lion wakes up. It knows it must run faster than the slowest gazelle, or it will starve. It doesn't matter whether you're the lion or a gazelle ‒ when the sun comes up, you'd better be running.

Was dürfen wir für Sie tun?

Ihre Bewerbung

Nutzen Sie unser Uploadformular für Ihr Anschreiben, CV und Anlagen. Sie können bis zu 5 PDF Dokumente mit einer Gesamtgröße von 25 MB hochladen.

Ihr Karriereprofil

Drei von vier der von uns betreuten Persönlichkeiten machen den entscheidenden Karriereschritt mit einem persönlichen Profil bei LIONS & GAZELLES. Legen Sie jetzt Ihr Profil an.

Ihre Daten